Erlös aus Weihnachtsaktionen für das Familienbüro

Familienarbeit, Familienbüro, Märchenlesung, Ortsverein, Spendenaktion, Unterstützung, Waffelverkauf

Der SPD Ortsverein, vertreten durch die Vorsitzende Susanne Witteriede und Paul Knappwerth, übergab die Spenden der Weihnachtsmarkt-Aktion des vergangenen Jahres an das Familienbüro.

Durch Waffelverkauf und Märchenlesung wurden 300 Euro trotz widrigem Wetter erzielt. Wir freuen uns über die Spenden, die wir weitergeben durften.

Vielen Dank an alle, die diese Spendenaktion unterstützt haben!

Kliniken absichern

Ausfallbürgschaft, Zahlungsunfähigkeit, Corona, Coronakrise, Pandemie, Liquidität, Gehaltsabsicherung, Angestelltengehälter, Einkommenssicherung

Die SPD-Fraktion im Kreistag stimmt einer Ausfallbürgschaft in Höhe von 9,5 Mill. Euro für die drei Krankenhäuser im Landkreis zu. Die Bürgschaft ist zeitlich befristet und soll eine Absicherung in der „Coronakrise“ darstellen.

weiterlesen

SPD für Investitionen in Bildung und Wirtschaft

Die SPD-Kreistagsfraktion spricht sich für Investitionen in Bildung und Wirtschaft aus. Für Dinklage und die SPD sitzt Matthias Windhaus als Abgeordneter im Kreistag Vechta.

Die Themen umfassen im Besonderen die kreisweiten Einrichtungen der Erwachsenbildung.

Bildungseinrichtungen, Bildung und Wirtschaft, Schulförderung, Erwachsenenbildung, Volkshochschule

Ein Beratungsgegenstand war die Elisabethschule in Vechta.
Die Schule im Norden Vechtas ist unter Anderem ein Förderzentrum mit den Schwerpunkten Lernen, Sprache, und geistige Entwicklung.

Beratungen für Berufsrückkehrerinnen, Beschäftigte in Elternzeit und geringfügig Beschäftigte bietet die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft. Auch diese Einrichtung wird bezuschusst.

Weiterlesen

SPD will ambulante Frühförderung stärken

Frühförderung, Bundesteilhabegesetz
Sparmaßnahmen
Förderangebot

Die St. Anna Stiftung Dinklage bietet eine „ambulante Frühförderung und Entwicklungsberatung“ an. Auf dieses Angebot haben Familien mit Kindern, die von Behinderung bedroht sind, einen gesetzlichen Anspruch. Der Landkreis ist zuständig und muss ein bedarfsgerechtes Angebot sicherstellen. Die SPD-Kreistagsfraktion mit dem Dinklager Kreistagsmitglied Matthias Windhaus (SPD) setzt sich mit einem Dringlichkeitsantrag dafür ein, dass der Zugang zu den bedarfsgerechten und niederschwelligen Leistungen des Angebots weiterhin bestehen bleibt.

weiterlesen>>>

SPD Dinklage für Solidarität mit dem lokalen Einzelhandel

Coronakrise, Corona, Covis 19, Pandemie, Wirtschaft shutdown, Rezession, örtliche Wirtschaft

Die SPD-Fraktion im Dinklager Stadtrat unterstützt grundsätzlich das Ansinnen, die Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe sowie die Dienstleistern vor Ort zu unterstützen. Sie mussten aufgrund der Covid-19 bedingten Krise ihre Arbeit durch Allgemeinverfügungen komplett bzw. teilweise einstellen.
Wir wollen diesen Betrieben helfen und Schließungen möglichst verhindern. Hierbei sind alle Dinklagerinnen und Dinklager gefragt. Einzelhandel, Kunden und Stadt sitzen hier in einem Boot.

Weiterlesen

SPD sieht wachsende Notwendigkeit der Schuldnerberatung

Schuldnerberatung, Schuldenkrise, Coronakrise, Schulden, Gläubiger, Beratung, Pleite, zahlungsunfähig

Der Landkreis ist nach § 16 a Nr. 2 SGB II verpflichtet eine Schuldnerberatung vorzuhalten. Mit der derzeitigen durch COVID19 verursachten wirtschaftlichen Krise wird die Nachfrage ansteigen.

Auch aus diesem Grunde stellt die SPD-Kreistagsfraktion den Antrag, das Thema der Schuldnerberatung in der nächsten Sitzung des Finanz-, Wirtschafts- und Sozialausschusses zu behandeln.

Der Abgeordnete Matthias Windhaus vertritt für Dinklage und die SPD die Interessen im Kreistag.

Weiterlesen

SPD-Kreistagsfraktion für Hebammenzentrale sowie für weiteres Frauen- und Kinderschutzhaus

Hebamme, Versorgung, Betreuung, Schwangerschaft, Geburt, Geburtsvorsorge Geburtsnachsorge

Der Finanz-, Wirtschafts- und Sozialausschuss des Kreistages beschäftigt sich auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion in seiner nächsten Sitzung mit dem Thema „Hebammenmangel in der Vor- und Nachsorge und der Wochenbettbetreuung“.

Ziel des SPD-Antrages ist eine nachhaltige Verbesserung für die Versorgung und Betreuung der Frauen und Familien.

Mit einem weiteren Antrag möchte die SPD-Fraktion die Notwendigkeit eines zweiten Frauen- und Kinderschutzhauses im Landkreises Vechta prüfen lassen.

Der Abgeordnete Matthias Windhaus vertritt für Dinklage und die SPD die Interessen im Kreistag.

Weiterlesen

Lasst und besonnen und solidarisch sein!

corona, coronavirus, covid, solidarität, netzwerk, hilfenetzwerk, gemeinwesen, hilfsnetzwerk

Wenn ihr ein Hilfsnetzwerk aufbauen wollt, auf dem Laufenden bleiben wollt oder einfach nur wissen, wie es anderen Menschen in Dinklage derzeit geht: Wir sind stets auf dem Facebook Messenger erreichbar und reagieren so zeitnah wie möglich. Wer Hilfe braucht, ist eingeladen, sich zu melden. Wir werden uns bemühen, Lösungen und/oder Vernetzungen herzustellen. Gemeinsam packen wir die Situation an!

Ihr meldet euch einfach über den QR-Code oder diesen Link an:

https://chat.whatsapp.com/JaQInVDnIJq2iPvrVtvCew

Eure SPD Dinklage